News Bambinis

Bambinis gehen mit einem Sieg in Sommerpause (23.3. und 24.3.14)

Der offizielle Turnierabschluss fand bereits in Timmendorf statt und die Kleinen durften noch einmal in Harsefeld und gegen die Eltern ihr Können zeigen.
Am Sonntag nahmen die Bambinis am 23. McDonald Cup teil und hatten schwere Aufgaben zu bewältigen. Zum einen waren die Gegner die Piranhas aus Rostock, der Adendorfer EC, der REV aus Bremerhaven, die SG Berlin und der Gastgeber die TuS Harsefeld. Zweitens wurde gegen jeden Gegner zweimal gespielt. Drittens waren die Crocolinos mit nur 2,1 Reihen angetreten, waren im Schnitt die jüngste Mannschaft und es mussten während des Turnier auch eine logistische Meisterleistung erbracht werden. Deshalb sollten die Kinder mit Spaß an die Sachen gehen und weniger auf die Ergebnisse schauen.

Weiterlesen...

 

Unerwarteter Sieg lässt Bambinis jubeln (09.03.2014)

Bremen empfing am Samstag seine Teilnehmer mit einem wahnsinnstollem „typischen“ 15 Grad und sonnenreichem Eishockeywetter. Die Indians, der HSV, die Gastgeber, die Scorpions, der REV und unsere jüngsten trafen sich, um erneut ihre Kräfte zu messen. Mit 2,5 Reihen und unserem Turnierneuling Luis zogen unsere Kleinsten in das Turnier, mit der Hoffnung, vielleicht zwei drei Tore schießen zu können. Doch es sollte anders kommen.
Gegen unsere Kabinennachbarn, die Indians, starteten unsere Crocos wie immer unsortiert und konfus ins Turnier. Anfänglich waren sie nicht wirklich auf dem Eis und benötigten einige Minuten, sich zu finden und mit einzelnen Aktionengefährlich vor dem Tor zu landen. Zwei Torschüsse waren das Resultat, während die Indians fünf mal in Netz trafen.

Weiterlesen...

 

Bambinis verlieren unglücklich beim Heimturnier (1.2.2014)

Gestern war es wieder soweit. Unsere Crocolinos waren Gastgeber und empfingen die Indians, die Eisbären aus Timmendorf, die Grizzlies, die Weser Stars aus Bremen und unseren Lokalrivalen Molot EC.
Die Kinder waren heiß, unbedingt wollten Sie endlich wieder einmal ein Unentschieden oder sogar einen Sieg einfahren. Und die Reihenfolge der Spielansetzungen versprach durchaus spannende Spiele. Vorab darf nicht vergessen werden, dass wir zwei Spieler an die Indians abgegeben haben, da bei denen das Lazarett voller war als der „Mannschaftsbus“. Mehrere Freiwillige wollten unterstützten und bei den Indians spielten Chris und Merle - Hut ab. Neu in der Mannschaft waren Maya und Léon, die in ihrem ersten offiziellen Turnier einer sehr gute Leistung abgegeben haben.
Das erste Spiel wurde gegen Timmendorf bestritten, ein Gegner bei dem die Spielverläufe ein auf und ab waren und sich gestern durchaus auch die Chance ergab,

Weiterlesen...

   

Bambinis erkämpfen sich ein Unentschieden (23.2.14)

Nachdem unsere Bambinis drei Wochen Turnierpause hatten, ging es heute in der Trainingsstätte der Hamburg Freezers endlich wieder zur Sache. Molot EC war dieses Mal Gastgeber und empfing neben unseren Kindern , die Eisbären von der Ostsee, die Grizzlies aus der Autostadt, den REV und den dritten Lokalrivalen aus unserer Stadt, den HSV.  
Der erste Gegner war der ständig starke Molot, der auch wieder einmal furios in das Spiel startete und zwei schnelle Tore schoss. Danach haben sich die Crocos jedoch gefunden und anständig Paroli bieten können. Es reichte zwar nur zu ein paar kleineren Torchancen, aber dafür gelang es Molot nur noch zwei erfolgreiche Torabschlüsse zu absolvieren (eins fiel während des Torhüterwechsels), da die Lütten es mehrfach schafften, dem Gegner diszipliniert und

Weiterlesen...

 

Night(D)ies treffen auf die Nighthawks (21.2.2014)

Am Freitagabend, trafen sich unsere D’s wieder einmal zu einem Freundschaftsspiel. Gastgeber an diesem Abend oder auch in der Nacht waren die Nighthawks aus Adendorf. 
Das Spiel begann unter keinem guten Vorzeichen. Sechs Stammspieler konnten aufgrund von Verletzungen, Krankheit, beruflicher Hindernisse oder Abgabe zur personell geschwächten 1b Herren nicht an diesem Spiel teilnehmen, so dass uns Gäste von den Damen, aus der Schülermannschaft (Nicholas) oder auch Mario, Jan und Julian sich bereiterklären uns zu unterstützten.
Trotz geringer Plusgrade war es beim Eintreffen an der Halle alles andere als warm. Unsere Mädels wärmten sich gegenseitig, es fehlte nur noch die Feuertonne

Weiterlesen...

   

Seite 2 von 10

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>