News Knaben

Crocodiles Knaben: weiter gut in Schuss!

Die zwei letzten Heimspiele wollen wir nicht unerwähnt lassen.. kurz gefasst: gewonnen, gewonnen!

Bester Laune und ausgeschlafen haben sich die Crocos kurz vor Weihnachten gegen TuS GHarsefeld durchgesetzt. Das Spiel kam gleich gut in Gang und drei Pfostenschläge der Crocos im 1. Drittel sorgten für beste Unterhaltung in der Zuschauergemeinde. Nach dieser Aufwärmphase war die Stimmung der Mannschaft weiter hartnäckig. So folgten im 2. Drittel, 5 und im 3. nochmal 4 Tore. Drei allein in der 38. Minute und zwei in der letzten, die ein spannendes 9:5 entschieden.
So also warm gemacht, ging es mit einem weiteren Heimspiel am 4.1. in Stellingen weiter, eine Ausweichlösung, deren Platzwart das Spiel in der 58. Minute abbrechen wollte. Aber selbst 5 Minuten hätten den Young Weser Stars Bremen nicht geholfen, behauptet man.
 

6:11 gewinnen unsere Knaben in Salzgitter, Fankurve begeistert!

Nicht nur die Kufen bekommen Schliff, dass entging im Rückspiel in Salzgitter niemandem. Von der Präsenz unser Gastgeber unbeeindruckt, knüpften unsere Knaben (mit reichhaltiger Kleinschüler-Leihgabe) an das Ergebnis der Hinrunde (11:0) an und legten drei sehr unterschiedliche Drittel und ein spannendes Match hin.
In ihrem Spiel aufmerksam, mit tollen Kombinationen, gezielten Pässen und unserem Torwartneuzugang Nicolai, der die Gegner gekonnt mit der Linken abwerte, entschied das erste Drittel sogar 0:7, was will man mehr? Im 2. Drittel kam Salzgitter in die Gänge und schloß auf zum 6:9.  Die Knaben-Crocos ließen sich dennoch nicht irritieren und ackerten bis zur letzten Minute um das Spiel mit zwei abschliessenden Treffern zum 6:11 doch klar für sich zu entscheiden. Weiter so Crocos!
Dank an die Gastgeber, heisser Kaffee in kalter Kalle kam sehr gut an, inkl. lecker Brötchen & Co. - auf bald wieder!

C. Kademann

 

„Knappe Kiste!“ gegen den HSV: die Crocodiles Knaben machen´s spannend und verlieren auswärts knapp 3:4.

Nikolaus…trotzdem früh raus..: was in der Oberliga immer ein echter Klassiker ist, bedeutet auch für unsere Crocos-Knaben schon auch ein besonderes Spiel: das Kräftemessen gegen den HSV, auswärts in Stellingen! Nach den letzten beiden hoch gewonnenen Partien gegen die Harzer Falken und die Young Icefighters aus Salzgitter ist der HSV sicher eine andere Nummer - unsere Crocos hatten richtig Lust drauf, zumal das erste Spiel im Oktober bereits sehr ausgewogen lief und nur knapp mit 3:5 verloren ging.

Derby, 2. Teil… die HSV-Knaben kamen anfangs besser in die Kufen, waren offensiver, die Crocos-Crew musst erstmal wach werden, stand defensiv gut und konnte erste schnelle Konter herausspielen, leider anfangs noch überwiegend als Einzelaktionen.

   

29.11.2014 Knaben-Crocos souverän im HomeDome gegen Salzgitter!

Samstag Morgen 0700 Uhr im HomeDome In Farmsen war wieder alles gedeckt für den nächsten Auftritt unserer Knaben-Mannschaft, die immer besser in Fahrt kommt: empfangen wurden diesmal dieYoung-Icefighters aus Salzgitter!
Gleich von Beginn an wurde klargestellt, wo der Hammer hängt bzw. wohin der Puck fliegt: die Crocos, diesmal sogar ohne die sonst  (teilweise) charakteristischen Frühstart-Probleme,  kamen schnell &  gut in´s Spiel, vor allem in´s Zusammenspiel und so stand es nach dem ersten Drittel bereits 4:0.
So ging es weiter: zu sehen waren  bei allen drei Reihen schöne, schnelle Spielzüge, viel Einsatz in beide Richtungen, vor allem auch Fore- und Backchecking aus dem Training zeigte Erfolge!

 

Grossartiger Saisonstart: Young Freezers Knaben U13 holen sich am Wochenende den Sieg im U13-Turnier in Odense/DK!

Gleich zu Beginn der Young-Freezers U13 Initiative legten die Hamburger Jungs einen tollen Start hin:
Hinter „U13“ steht eine Knabenmannschaft ausschliesslich des Jahrgang 2002, in der die Spieler vom HSV, den Molots, Crocodiles FTV, Adendorf diese Saison wohl noch öfter zusammenspielen und –trainieren werden . Am Wochenende stand ein erstes Turnier in Odense/DK an, unsere Knaben Young Freezers spielten gegen 4 dänische Mannschaften (Herning, Aalborg, IC Gentofle & Rodrove).
Der Start am Freitag Abend um 20.40Uhr war noch ein wenig holprig (1:5 gegen Herning verloren)..

   

Seite 1 von 3

<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>